Über mich

26 gute Jahre war ich tätig als TV-Redakteurin und Reporterin des Verbrauchermagazins WISO beim ZDF. Zudem absolvierte ich privat viele Weiterbildungen und gab dieses Wissen  als zertifizierte Trainerin weiter. Doch immer hatte ich das Empfinden, noch wesentlicher tätig sein zu können.

Darin bestärkten mich die Erfahrungen, die ich 2013 nach beruflichen und vor allem privaten Umbruchsituationen auf dem Jakobsweg gemacht hatte. Und so führten mich, wie einem inneren Ruf folgend, die 1.400 Kilometer hin zu meinen Lebenswurzeln: Zur Verbundenheit mit Menschen in Grenzsituationen, wie sie sich am Ende des Lebens ergeben.

Und ich weiß nicht, was genau den Ausschlag gab: War es die Beisetzung eines Freundes, die ich durchführen durfte. Oder lag es an der Begleitung dementiell veränderten Menschen, mit der ich 2018 während meines Sabbaticals begann. Das war während meiner Ausbildung zur überkonfessionellen Seelsorgerin und zur Trauerbegleiterin.

Jedenfalls gewann ich hierbei den Eindruck, nie sinnvoller tätig gewesen zu sein. Denn nichts ist für mich wesentlicher als das Ende eines Lebens und damit kündigte ich Mitte 2019 meine Anstellung beim ZDF und wurde überkonfessionelle Trauerrednerin.

Jetzt darf ich in schweren Momenten die rechten Worte finden und im besten Fall genau damit tröstlich wirken. Dazu arbeite ich weiterhin als freie Dozentin, vornehmlich für den Hospizbereich. Und all das macht mich zutiefst dankbar.

Sommer-HP Barbara Ludewig 3 (1)

Meine Qualifikationen

Kontaktieren Sie mich gerne

0171 1711315
kontakt@barbaraludewig.de

Ihre Barbara Ludewig